Drucken

Bisperode, 26.01.2022

An die Elternschaft der Klassen 1-4

der Grundschule Bisperode

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der letzte Unterrichtstag in diesem Halbjahr ist der 28. Januar 2022. Unterrichtsschluss ist an diesem Tag, wie immer bei der Zeugnisausgabe, nach der dritten Stunde um 10:45 Uhr.

Kinder der 1. Klassen erhalten keine Halbjahreszeugnisse, bekommen jedoch ein „Spaßzeugnis“, um nicht mit leeren Händen da zu stehen. Die Busse fahren ausschließlich um 11:00 Uhr.

Wir bieten am Tag der Zeugnisausgabe von 10:45 Uhr – 12:30 Uhr eine Betreuung an. Es gibt aber kein Mittagessen. Wenn Sie das Angebot für Ihr Kind ebenfalls benötigen, teilen Sie uns dies bitte mit. Sie müssen dann aber Ihr Kind selbst von der Betreuung abholen, da am Zeugnistag keine Busse mehr nach 11:00 Uhr fahren.

Am 31. Januar und 1. Februar 2022 haben Ihre Kinder Zeugnisferien. Der Unterricht beginnt wieder am 2. Februar um 8:00 Uhr. Ein Stundenplan geht Ihnen zeitnah über die KlassenlehrerInnen zu.

Stand der Baumaßnahmen, Ausgliederung von Klassen

Wie in unserem Elternbrief vom 15. Oktober 2021 angekündigt, sind die Bauarbeiten zum Brandschutz der Digitalisierung und Modernisierung der Grundschule in vollem Gange.

Mit Ausnahme der Toilettensituation (Sanitärcontainer auf dem Schulhof), konnten die Auswirkungen auf die Klassen und den Unterricht bisher minimiert werden, da ausschließlich im unteren Stockwerk der Schule (Toilettentrakt, Werkraum, Betreuungsraum) gearbeitet wurde. Dennoch konnte nicht verhindert werden, dass es während des Unterrichts zeitweise zu erheblichen Lärmbelästigungen gekommen ist. Wir haben versucht, diesen Einschränkungen Rechnung zu tragen, indem wir mit Klassen oder Arbeitsgruppen innerhalb des Hauses umgezogen sind, soweit dies möglich war. So musste die Klasse 4 bereits vor 2 Monaten in den ehemaligen Klassenraum der Klasse von Frau Rau umziehen, da der Unterricht in dem bisherigen Klassenraum über der Baustelle des Toilettentrakts unzumutbar geworden ist.

Da nunmehr ab dem 31. Januar 2022 die Baumaßnahmen auf zwei Klassenräume der Schule ausgeweitet werden, und damit ein gesamter Treppenhaustrakt als Bauzugang für die Baustelle eingerichtet wird, verfügt die Schule über keinerlei Raumkapazitäten, um mit Klassen innerhalb des Hauses umzuziehen. Nach der Baubesprechung am Mittwoch, den 19. Januar 2022, hat die Schulleitung gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung deshalb nach einer Möglichkeit gesucht, innerhalb der Ortschaft die Ausgliederung von Klassen zu organisieren. Nach einer Besichtigung der Eppershalle und des Gemeindehauses der evangelischen Kirche, ist nach Genehmigung durch die Kirche, die Wahl auf das Gemeindehaus gefallen. Da die beiden 1. Klassen am stärksten von der Lärmbeeinträchtigung betroffen sind, ist aus pädagogischen Gründen die Ausgliederung dieser beiden Klassen im zweiten Halbjahr notwendig. Diese Entscheidung ist für uns in der Lehrerschaft mit einem erheblichen organisatorischen Aufwand verbunden, dient aber in erster Linie dazu, gerade für die Erstklässler, eine ruhige Lernatmosphäre zu schaffen.

Wenn der Baufortschritt wie geplant voranschreitet, werden wir ab Ende Februar wieder über die Räumlichkeiten der Nachmittagsbetreuung im Untergeschoss verfügen. Dennoch wird es im weiteren Verlauf des Schuljahres und voraussichtlich auch im ersten Halbjahr des Schuljahres 22/23 zu Umzügen der Klassen innerhalb des Hauses und zu Einschränkungen im Bereich AG und Förderunterricht kommen.

Änderungen Stundenplan

Die Fortschreitung der Baumaßnahmen und die Ausgliederung der 1. Klassen ab Februar 2022 hat personelle Auswirkungen auf den Unterricht der in der Schule verbleibenden Klassen.

  1. Den Deutschunterricht in Klasse 2 übernimmt bis auf weiteres Frau Becker.

  2. Den Mathematikunterricht in der Klasse 3a übernimmt bis auf weiteres Frau Hüfner.

  3. Der Schwimmunterricht für die Klassen 2, 3a und b, sowie Klasse 4 bleibt wie gewohnt erhalten.

  4. Der Sportförderunterricht Klasse 1 und 2 und Klasse 3 und 4 findet wie gewohnt statt.

  5. Der AG-Unterricht in Klasse 3 und 4 muss aufgrund der Raumsituation ausgesetzt werden.

Betreuung

Wir behalten die Anmeldungen aus dem 1. Halbjahr in der Verlässlichen Grundschule (11:30 Uhr bis 12:30 Uhr bzw. 13:20 Uhr) und der Nachmittagsbetreuung (13:20 bis 16:00 Uhr) für das

2. Halbjahr bei. Neue Anmeldungen oder Abmeldungen nehmen Sie bitte über das Sekretariat der Grundschule vor.

Fahrradparkplätze zweite Halbjahr

Da im Fahrradkeller zurzeit Baumaterialien gelagert werden, parken die Schulkinder ihre Roller und Fahrradräder auf dem Schulhof. Wir sind von den Eltern darauf hingewiesen worden, dass dadurch eine unfallgefährdende Situation beim Ausparken der Eltern am Kindergarten entstehen könnte. Da auch vor der Schule reger Verkehr mit Handwerksfirmen und Lieferfahrzeugen herrscht, ist auch dieser Bereich nicht geeignet, um Fahrräder und Roller zu parken. Nach Abwägung der Möglichkeiten und Gefährdungssituation bietet sich deshalb ab dem 02. Februar 2022 der erste Parkplatz am Haupteingang (Hausmeister, Ecke Turnhalle) zum Abstellen der Roller und Fahrräder an. Das setzt voraus, dass die Kinder bei der Anfahrt zur Schule die Zuwegung über die Bushaltestelle und die Anliegerstraße im Einbahnstraßenverkehr nutzen. Auch auf dem Nachhauseweg mit Roller und Fahrrad ist die Einbahnstraßenregelung zu berücksichtigen! Die Kinder müssen bei der Ausfahrt der Schule das Stoppschild beachten und über den geteilten Fahrrad- und Fußgängerweg an der Landstraße, das Schulgelände verlassen.

Corona und Testungen

Das Land Niedersachsen hat beschlossen, die täglichen Testungen in den Schulen auch im Februar fortzuführen. Aktuell gibt es einen Corona-Fall in der Schülerschaft der Klasse 4. Auf Grund der neuen Vorgaben finden keine Quarantänemaßnahmen innerhalb der Klassengemeinschaft statt. Mögliche Ansteckungen werden über die zu Hause stattfindenden täglichen Tests herausgefiltert. Im privaten Bereich ist eine Meldung von Kontaktpersonen gegenüber dem Gesundheitsamt erforderlich. Hier werden Sie von den Eltern der betroffenen Schülerinnen und Schüler direkt informiert, wenn Ihr Kind als Kontaktperson in Quarantäne gehen muss.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

(Silke Stenger) Schulleiterin

 

Download: Elternbrief an Klassen 1 bis 4